Logbuch
Galerie
Programme
Favoriten
Archiv
Spielplatz
Impressum
Montag
31. Mai. 2010
um 22:10 Uhr

Fat Freddy’s Drop » Dr. Boondigga and the Big BW

Fat Freddy's Drop » Dr. Boondigga and the Big BWMein kleiner Ausflug hat sich ganz offensichtlich gelohnt. Neben Alex Gopher und BT habe ich neulich auch bei Fat Freddy’s Drop zugegriffen, von denen ich gar nicht gewusst hatte, dass sie ein neues Album haben. Based On A True Story hat mich damals begeistert und mich in einer interessanten Zeit begleitet, an die ich mich sehr gern erinnere (Gruß an Benny & Co.!); als ich 2005 in einer wirklich ungemütlich kalten Dezembernacht fotografierend durch Kiel gelaufen bin, war es die Musik von Fat Freddy’s Drop, die in meinem Kopf gespielt hat (einige der Fotos kann man sich übrigens bei Flickr anschauen).

Deshalb kann das neue Album für mich nicht besser als das alte sein. Aber gut ist es. Die Jungs sind auch weiterhin ganz schön lässig. Und statt einer Überdosis Melancholie gibt’s jetzt (ein kleines bisschen) mehr Bums! Das hört sich gut an. Und hat noch gute Chancen, mir bei Gelegenheit den einen oder anderen Ohrwurm zu bescheren… Ja, ich mag die Jungs. Hör mal rein.

Kommentar hinzufügen · Kategorie: Musik · Schlagwörter: , ,
Dienstag
25. Mai. 2010
um 21:13 Uhr

BT » These Hopeful Machines

BT » These Hopeful MachinesSo, aufgepasst! Hier kommt jemand, der Parov Stelar auf der Rangliste meiner Lieblingsmusiker starke Konkurrenz macht: Brian Transeau. BT ist jemand, der sein Handwerk versteht, und sein Handwerk ist professionelle Musikproduktion. Dass er dazu auch noch so etwas wie ein Genie ist, hat er spätestens mit seinem im Jahr 2006 erschienenen Album This Binary Universe bewiesen, das ich ganz einfach nur als Meisterwerk bezeichnen kann.

Sein neuster Streich knüpft jedoch eher an Emotional Technology an, welches mein erstes BT-Album war; die technischen Spielereien habe ich damals sofort lieben gelernt.

Was erwartet dich nun bei These Hopeful Machines? Zwei Scheiben à sechs (lange) Stücke, zusammen etwa 110 Minuten. Gesanglich wird BT hier u.a. von Kirsty Hawkshaw, Jes Brieden, Christian Burns und – wie süß! – seiner Tochter Kaia unterstützt. Was die Produktion angeht, kollaborierte er u.a. mit Boom Jinx, Andrew Bayer, Sultan & Ned Shepard und – warum auch immer – Airwave. Herausgekommen ist ein gelungenes Album, aber kein Überflieger. Wahrscheinlich muss man dem Ganzen Zeit lassen; einmal hören reicht nicht. Ich persönlich vermisse Kracher wie Knowledge of Self etwas, aber Guru ist ja leider schon von uns gegangen.

Und dann ist da noch eine Sache, die ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachte. Das beiliegende Heftchen ziert eine wirklich tolle Illustration (einen Teil davon siehst du in der Abbildung), führt aber einen ärgerlichen Umstand mit sich: Die Liedtexte sind nicht abgedruckt.

Kommentar hinzufügen · Kategorie: Musik · Schlagwörter: , ,
Montag
24. Mai. 2010
um 19:31 Uhr

Alex Gopher » My New Remixes

Alex Gopher » My New RemixesJa, es hat Vorteile, einfach mal so im Musikangebot zu stöbern, ohne zu wissen, was mein eigentlich sucht. Dann kann es schon mal passieren, dass man auf Alex Gopher stößt. Welch ein Glücksfall!

Was soll ich viel um den heißen Brei herumreden? Auf den zwei Scheiben befinden sich jeweils 10 Stücke und davon ist keines misslungen. Ich hatte hohe Erwartungen und die wurden nicht enttäuscht; die Musik macht einfach Spaß. Wenn du auf Benny Benassi, Dada Life und/oder AutoKratz stehst, solltest du dir diese Veröffentlichung einmal näher anhören. Besonders interessant fand ich das letzte Stück Ça Vient De La Rue; ein schöner Abschluss.

Empfehlung für cb anzeigen.

Kommentar hinzufügen · Kategorie: Musik · Schlagwörter: ,
Sonntag
23. Mai. 2010
um 11:58 Uhr

Brettspiel: Stratego

Brettspiel: Stratego

In der Nähe von Bordesholm bei Kiel gibt es eine Örtlichkeit, wo geneigten Kunden allerlei Trödel verkauft wird. Schrott und Schätze liegen dabei dicht beieinander. Mir gefällt das Stöbern dort und bei meinem letzten Besuch bin ich auf ein mir bis zu diesem Zeitpunkt unbekanntes Brettspiel aus dem Jahr 1987 gestoßen: Stratego. Oh ja.

Den ganzen Beitrag lesen.

Kommentar hinzufügen · Kategorie: Unterhaltung · Schlagwörter: ,
Dienstag
18. Mai. 2010
um 23:18 Uhr

NdiwzwwieTKh* #0004

 
philosophische diskussionen bereichern mein leben. ein dank geht hiermit an meinen alten philosophielehrer.
 

Apropos.

*Nachrichten, die ich wahrscheinlich zwitschern würde, wenn ich ein Twitter-Konto hätte

2 Kommentare · Kategorie: NdiwzwwieTKh · Schlagwörter: , ,
Montag
3. Mai. 2010
um 15:33 Uhr

NdiwzwwieTKh* #0003

 
geburtstag! stieben.de wird heute 9 jahre alt! yay!
 

Apropos.

*Nachrichten, die ich wahrscheinlich zwitschern würde, wenn ich ein Twitter-Konto hätte

Kommentar hinzufügen · Kategorie: NdiwzwwieTKh · Schlagwörter: ,
Samstag
1. Mai. 2010
um 14:23 Uhr

SZ-Magazin » Sprechen Sie Gegenwart?

SZ-Magazin » Sprechen Sie Gegenwart?Das Lexikon des frühen 21. Jahrhunderts bietet eine Übersicht über etwa 600 Begriffe, die in der jungen Geschichte eine Rolle gespielt haben, und wirkt durchaus allgemeinbildend; einige Dinge kannte man schon, andere nicht. Zu den Stichwörtern gehören etwa Arschgeweih, Beck’s Gold, CCTV, Dilara, Ego-Shooter, Falludscha, Gerichtsshows, Homezone, iPod, Jackass, Luder, Maximenü, Napster, offene Gesellschaft, Planet X, Reitermiliz, Sanifair, Tobin-Steuer, UMTS, Vollerotik, Weltregie oder Xbox 360 – dies sollte eine Ahnung von der thematischen Vielfalt vermitteln.

Gelungen finde ich die im Stile von Bleistiftzeichnungen gehaltenen Bilder. Die letzte Auflage ist vom November 2006; eventuell sollte man daher eine Neuauflage oder einen zweiten Teil in Betracht ziehen.

Kommentar hinzufügen · Kategorie: Literatur · Schlagwörter: , ,


RSS: Beiträge · Kommentare

Archiv

Kategorien

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
Blogverzeichnis